CLUB BAR STAGE EVENTS BANDS PARTY BAHNHOFSTR. 78 73430 AALEN
Vergangene Events
Samstag, 23. Mai 2020 | 20:00 Uhr

Aspidium Release Tour 2020

ASPIDIUM

Die aus Aalen stammende Band Aspidium ist eine Black’n Death Metal Band, die 2017 aus einem Soloprojekt von Kurt „Jason“ Kelderer entstanden ist. Aspidium ist unkonventionell und will sich in keine Schublade stecken lassen. Regeln, Klischees und vorgefertigte Meinungen sind dazu da, um sie zu brechen. So verbindet Aspidium deutsche Texte mit kompromisslosem Black’n Death ohne Scheuklappen. Gesellschaftskritische Texte, die den Finger in die Wunden unserer Zeit legen, ohne das dem Black oder Death Metal anhaftende Klischeedenken zeichnen Aspidium aus.
2018 veröffentlichte Aspidium ihr Debütalbum „Manifestum“. Im April 2020 folgt das 2. Studioalbum „Harmagedon“.
Lineup:
Kurt Jason Kelderer – vocals, guitars
Thomas Altmann – guitars
Susi Hartmann – bass
Emil Herrmann - drums


HALLS OF OBLIVION

Geruhsamer als Melodic Death Metal, melodischer als Black Metal, harmonischer als Death Metal - und doch genauso vielschichtig, anmutig und erbarmungslos wie unser Dasein. Halls of Oblivion erschaffen ein grausames, leidvolles Ambiente und befördern Themen ans Licht, die gerne verborgen werden, doch nicht vergessen werden sollten. Dabei stellen sie ihr musikalisches Können und Gespür für die Feinheiten des Melodic Death Metals unter Beweis. Einflüsse aus dem Black- und Doom Metal ergänzen den Einsatz von Synthesizern für eine besondere Atmosphäre.


ONTBORG

Ontborg kommen aus Südtirol/Italien und frönen mit ihrem Sound dem melodiösem Death Metal mit schwedischem Einschlag der 90er Jahre. Die Band wurde 2017 gegründet, alle Bandmitglieder waren vorher in über 20 Jahren oder sind noch in anderen Bands aktiv (u.a. Graveworm, Voices Of Decay) . Mit Ontborg wollte die einzelnen Bandmitglieder zu ihren metallischen Wurzeln zurückkehren, die frühen Einflüsse von Dismember, Necrophobic und Benediction in ihrem eigenen Sound verarbeiten. Das Ergebnis erschien im Mai 2019 in Form ihres Debütalbums „Within The Depths Of Oblivion“, welches 10 Songs beinhaltet und deren Tracks von Mid-Tempo Stampfern bis hin zu schnelleren Nummern, die eine schwarzmetallische Atmosphäre umgibt, variieren. Das Artwork der CD, erstellt von Juanjo Castellano, rundet dabei gekonnt das ästhetische Gesamtbild dieser Scheibe ab. Das Album erhielt von der einschlägigen Musikpresse sehr gute Kritiken , und im Jahr 2020 sind bereits zahlreiche Liveshows in Italien, Tschechien und Deutschland bestätigt.
Lineup:
Lukas Flarer (vocals, guitars)
Florian Reiner (guitars)
Harald Klenk (bass)
Christoph Flarer (drums)


HOOKERS LANE 7

Draußen auf der Straße, da stehen Sie wieder. Aufgereiht, bieten Sie sich feil. Silberne Edelkarossen mit Fahrern, deren spärliche Haarpracht noch silberner glänzt halten an. Ein kurzer Plausch. Wir steigen ein... und sind doch längst im System.
Diese Szene spielt sich in unserer Hookers Lane Heilbronn ab, doch Sie könnte überall sein.
Und verkaufen wir nicht alle unser selbst? Vielleicht nicht direkt unsere Körper für Sex, aber unsere Seelen für eine kaputte Gesellschaft. Dagegenstehen wir - HOOKERS LANE 7 - mit extremen Metal, vielleicht Blackend Melodic Death Metal.
Mit Mitgliedern von EVIL DRUNKEN DEATH (Thrash Metal, Stefan (Bass), Jona (Gitarre), GODLESS CRUSADE (Thrash Metal, René (Vocals), S.I.N. (Black/Thrashmetal, Pascal (Gitarre) und THE MESS (Covermetal, Sven (drums), gehen wir gemeinsam einen neuen musikalischen Weg und sind gespannt, wo uns die HOOKERS LANE 7 hinführt. Vielleicht genau in deinen persönlichen Abgrund!

Einlass: 20:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr | Eintritt: tba

Alle Events